IT-Sicherheit in
der Wirtschaft

Bedrohungsanalyse für KMU

Kontakt aufnehmen

Um was geht es?

  • Gegenstand des Projekts ist es, kleine- und mittlere Unternehmen, die notwendigen technischen Fähigkeiten zu vermitteln, um die Absicherung ihrer IT-Infrastruktur zu gewährleisten.
  • Durch die Erforschung neuartiger Aus- und Weiterbildungsangebote soll die Awareness erhöht werden und die Unternehmen in die Lage versetzt werden, ihre eigene IT-Sicherheit selbstständig bewerten und verbessern zu können.
  • Entsprechende Schulungskonzepte und Lernspiele werden in enger Kooperation mit den Unternehmen entwickelt
  • Erforschung und Evaluierung neuartiger Aus- und Weiterbildungskonzepte auf Basis von Gamification

Unsere Ziele

  • Ziel ist die Erforschung, Entwicklung und Evaluierung von Lernspielen, die zielgruppengerecht und realitätsnah Kompetenzen und Fähigkeiten für die Thematik IT-Sicherheit vermitteln
  • Dadurch soll langfristig und nachhaltig das IT-Sicherheitsniveau von kleinen- und mittleren Unternehmen verbessert und gefördert werden.

Mehrwert für Unternehmen

Kostenfreie Schulungsmöglichkeiten durch im Rahmen des Projekts entwickelte Lernspiele

Selbstständige Analyse und Bewertung des IT-Sicherheitsbedarf

Bewusstseinserhöhung im ganzen Unternehmen

Projektverantwortliche

Prof. Dr. Marcus Gelderie

Internet of Things

Hochschule Aalen
T: +49 (0) 7361 576 5652
E: marcus.gelderie@hs-aalen.de

Michael Nanz

Geschäftsführer

Technische Akademie für berufliche 
Bildung Schwäbisch Gmünd e.V.
T: 07171/31-4407
E: m.nanz@technische-akademie.de

Partner

Gefördert durch

Wir sind dabei

Kooperation mit der Transferstelle
"IT-Sicherheit im Mittelstand"